Kontaktiere uns: +48 570 570 527 oder +48 91 3 222 555 || e-mail: recepcja@stawahostel.pl

Ordnung des Stawa Hostels

Betreffs: Aufenthalt in der Einrichtung und Nutzung der verfügbaren Infrastruktur

  1. Die Übernachtung im n Hostel dauert von 15.00 bis 11.00 Uhr (es ist möglich, die Ankunftszeit im Voraus zu vereinbaren). Das Hostel kann den Gast Begründung abweisen. Das Hostel kann einen Sicherheitsbetrag in Höhe von 50 PLN für den Zimmerschlüssel berechnen.
  2. Wenn sich der Gast nicht vor 11:00 Uhr abgemeldet hat, kann eine zusätzliche Gebühr gemäß der aktuellen Preisliste berechnet werden.
  3. Im Falle von Gruppenreservierungen kann das Hostel eine rückzahlbare Kaution in Höhe von 500 PLN für jede Gruppe von bis 10 Personen bei der Anmeldung erheben.
  4. Beim Abmeldung übergibt der Gast die Schlüssel an die Rezeption – Er wird die Kaution im Gegenzug zurückerhalten.
  5. Es ist verboten, Personen unterzubringen, die im Stawa Hostel nicht angemeldet sind. Der Gast des Hostels kann die Unterkunft nicht auf Dritte übertragen, auch wenn die Frist, für die er den fälligen Betrag bezahlt hat, nicht abgelaufen ist.
  6. Ein Bett in einem Mehrbettzimmer ist ausschließlich für eine Person bestimmt!
  7. Der Preis beinhaltet Gebühr für Bettwäsche, einen Handtuch, Kaffee, Tee, TV und Internetzugang. Auf Anfrage bietet das Hostel eine kostenlose Gepäckaufbewahrung.
  8. Hostelzimmer werden gegen frühere Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses und nach Zahlung der gesamten Gebühr für den Aufenthalt vermietet.
  9. Im Hostel gilt nachts von 22.30 bis 07.00 Uhr Nachtruhe. Während dieser Zeit können die, nicht im Hostel angemeldeten Gäste, sich im Hostel nicht aufhalten. Jede nicht angemeldete Person, die sich in der Einrichtung in der angegebenen Zeit aufhält, wird gebeten, für den Aufenthalt zu bezahlen (der Preis wird für das Zimmer berechnet, in dem sich die Person gerade befindet) – der Gast, der die Besucher empfängt, ist für sie verantwortlich.
  10. Das Verhalten von Gäste des Hostels und Dritten darf den ruhigen Aufenthalt anderer Gäste nicht beeinträchtigen. Das Hostel kann den weiteren Aufenthalt der, gegen diesen Grundsatz verstoßenden, sich gegenüber dem Service des Hostels aggressiv verhaltenden und die Regeln des Hostels nicht einhaltenden Person verweigern- auch während der Dauer der Übernachtung und ohne Erstattung der Unterkunftsgebühr.
  11. Aus Gründen des Brandschutzes ist es verboten, Kerzen, Heizgeräte und andere ähnliche Geräte zu benutzen, die nicht zur Ausstattung der Zimmer gehören.
  12. Im Hostel herrscht absoluter Rauchverbot. Das Hostel wird den Gast mit einer Vertragsstrafe in Höhe von 2000 PLN belasten, wenn er diese Regel verletzt. Wird das Brandschutzsystem durch Verschulden des Gastes ausgelöst, werden ihm zusätzlich die Kosten eines ungerechtfertigten Feuerwehreinsatzes in Rechnung gestellt.
  13. Es ist möglich, Haustiere gegen eine zusätzliche Gebühr in die Räumlichkeiten des Hostels zu bringen (nur in privaten Räumen, Sie müssen ein gültiges Impfausweis, einen Maulkorb haben).
  14. Nach dem Auszug und Verlassen des Zimmers müssen Sie die Schlüssel an der Rezeption abgeben. Für verlorene Schlüssel / Karten (Türen / Schließfächer) berechnet das Hostel dem Gast eine Vertragsstrafe in Höhe von 50 PLN für einen Schlüssel.
  15. Ein Hostelgast trägt materielle (finanzielle) Verantwortung für Beschädigung oder Zerstörung von Hosteleinrichtungen. Der Hostelgast ist auch verpflichtet, Sachschäden zu ersetzen, die anderen Hostelgästen und / oder Mitarbeitern der Einrichtung entstehen.
  16. Die Gäste haben das Recht, Beschwerden einzureichen, wenn sie Mängel in der Qualität der erbrachten Dienstleistungen feststellen. Alle Beschwerden werden von der Rezeption akzeptiert. Die Reklamationsuntersuchung dauert 7 Tage. Reklamationen, die nach der Abmeldung gemacht werden, werden nicht berücksichtigt.
  17. Eventuelle Mängel in den Zimmern müssen bei Ankunft an der Rezeption gemeldet werden. Keine Benachrichtigung bedeutet, dass keine Defekte oder Schäden gefunden wurden.
  18. Es ist verboten, Möbel in den Hostelräumen umzustellen.
  19. Das Hostel ist für im Zimmer und in den öffentlichen Bereichen gelassene Wertgegenstände nicht verantwortlich. Wertvolle Gegenstände können an der Rezeption hinterlegt werden. Der Parkplatz vor dem Hostel ist unbewacht.
  20. Gegenstände, die nach dem Verlassen des Raums im Raum verbleiben, werden 14 Tage aufbewahrt, danach werden sie zerstört.
  21. Es wird empfohlen, Ordnung und Sauberkeit in den Zimmern und in den Gemeinschaftsräumen zu halten. Achten Sie insbesondere auf Sauberkeit in Bädern und Küchen, weil sie in unserem Hostel Gemeinschaftswert darstellen. Die Gäste des Stawa Hostels müssen die Brandschutzbestimmungen und allgemeinen Sicherheitsvorschriften einhalten.
  22. Wir sind für Mängel und deren Auswirkungen, die unabhängig von uns entstehen (höhere Gewalt), nicht verantwortlich.
  23. Das Hostel erstattet das Geld nach der Bezahlung der Unterkunft nicht zurück.

Bei Anmeldung nimmt der Gast des Hostels diese Ordnung zur Kenntnis und akzeptiert sie. Die Nichteinhaltung der im Stawa Hostel geltenden Regeln kann zur Abschiebung aus der Einrichtung führen, ohne der Zurückerstattung der vom Gast getragenen Kosten.

Zahlungsbedingungen des Stawa Hostels

§1 Reservierung im Hostel.

  1. Individuelle Reservierungen.
    1. Reservierungen können gemacht werden:
      1. direkt über die Buchungsmaschine auf unserer Website;
      2. per Telefon – Bestellung eines Aufenthalts, bestätigt per E-Mail, unter Angabe der Bedingungender Reservierung (notwendigerweise mit folgenden Informationen: Vor- und Nachname, Datumder Ankunft und Abreise, Ankunftszeit, Zimmertyp, Anzahl der Personen, möglicher Verpflegungsbedarf , Rechnungsdetails – auch erforderlich im Falle einer Privatperson eine Kontaktnummer zu der, für die Reservierung verantwortenden Person);
      3. Sendung der Bestellung für den Aufenthalt in schriftlicher Form: in elektronischer Form (E-Mail)oder per Brief (notwendigerweise mit folgenden Informationen: Vor- und Nachname, Datum derAnkunft und Abreise, Ankunftszeit, Art des Zimmers, Anzahl der Personen, möglicher Verpflegungsbedarf, Daten für die Rechnung – auch für eine Privatperson erforderlich, Kontaktnummer zu derfür die Reservierung verantwortenden Person;
      4. durch einen der vielen OTA Verkaufs- und Reservierungskanälen (Online-Travel Agency):
    2. Nach der Reservierung gemäß dem oben beschriebenen Verfahren sendet das Hostel ein Dokument zur Bestätigung der Reservierung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse oder Postanschrift.
    3. Voraussetzung für eine für das Hostel rechtsverbindliche Reservierung ist die Entrichtung der Anzahlung in Höhe von 50% des Gesamtauftragswertes, jedoch nicht niedriger als der Wert der Leistung für die erste Nacht (d.h.: Anzahl der Personen x erste Nacht).
    4. Die genannte Anzahlung ist in Form einer Banküberweisung, in bar oder in Form einer Kreditkartenbelastung auf das Konto des Hostels zu entrichten.
    5. Die Zahlung muss innerhalb von 7 Tagen nach der vorläufigen Reservierung erfolgen, jedoch spätestens 48 Stunden vor der geplanten Ankunft. Wird die Zahlung auf der Bankrechnung nicht verzeichnet, kann die Bestellung storniert werden.
    6. Als Datum der Vorauszahlung gilt das Datum der Anerkennung der Bankrechnung.
    7. Bankverbindung: 84 1020 4870 0000 5202 0042 4259
    8. Der Restbetrag ist im Hostel bei der Anmeldung zu bezahlen. Im Falle eines Zahlungsausfalls zu einer bestimmten Frist oder der fehlenden Mittel auf der Kreditkarte wird die Reservierung storniert, nachdem der Interessent informiert wurde.
  2. Gruppenreservierungen
    1. Gruppenreservierungen können ausschließlich:
      1. in Form der telefonischen Bestellung des Aufenthalts, bestätigt per E-Mail, unter Angabe der Bedingungender Reservierung (notwendigerweise mit folgenden Informationen: Vor- und Nachname, Datumder Ankunft und Abreise, Ankunftszeit, Zimmertyp, Anzahl der Personen, möglicher Verpflegungsbedarf, Rechnungsdetails – bei einer Privatperson auch erforderlich. eine Kontaktnummer zu der, für die Reservierung verantwortenden Person);
      2. durch Versand der Bestellung für den Aufenthalt in schriftlicher Form: in elektronischer Form (E-Mail)oder per Brief (notwendigerweise mit folgenden Informationen: Vor- und Nachname, Datum derAnkunft und Abreise, Ankunftszeit, Art des Zimmers, Anzahl der Personen, möglicher Verpflegungsbedarf, Daten auf der Rechnung – auch bei der Privatperson erforderlich Kontaktnummer zu derfür die Reservierung verantwortenden Person; vorgenommen werden.
    2. Nach der Reservierung gemäß dem oben beschriebenen Verfahren sendet das Hostel ein Dokument zur Bestätigung der Reservierung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse oder Postanschrift.
    3. Voraussetzung für die, für das Hostel rechtsverbindliche Reservierung ist die Zahlung einer Anzahlung in Höhe von 50% des Gesamtauftragswertes, jedoch mindestens im Wert der Leistung für die erste Nacht (d.h.: Anzahl der Personen x erste Nacht).
    4. Die genannte Anzahlung ist in Form einer Banküberweisung, in bar oder in Form einer Kreditkartenbelastung auf das Konto des Hostels einzuzahlen.
    5. Die Zahlung muss innerhalb von 7 Tagen nach der ursprünglichen Reservierung erfolgen, jedoch spätestens 30 Tage vor der geplanten Ankunft. Wird die Zahlung auf der Bankrechnung nicht verzeichnet kann die Bestellung storniert werden.
    6. Der Restbetrag ist innerhalb der von der Rezeption festgelegten Frist zu zahlen, jedoch nicht später als 30 Tage vor der geplanten Ankunft. Wird die Zahlung auf der Bankrechnung nicht verzeichnet, kann die Bestellung storniert werden.
    7. Als Datum der Vorauszahlung gilt das Datum der Anerkennung der Bankrechnung.
    8. Bankverbindung: 84 1020 4870 0000 5202 0042 4259
    9. Gruppenreservierungen, die über andere als die in §1 Pkt. 2.1 a, b genannten Verkaufsquellen (z. B. OTA, Buchungsmaschine) getätigt wurden, können storniert werden.

§ 2 Stornierungen und Modifikationen der Reservierungen im Hostel.

  1. Stornierungs- und Modifikationsbedingungen für einzelne Reservierungen.
    1. Das Hostel unterscheidet zwei Arten von Einzelreservierungen:
      1. nicht rückzahlbare Reservierungen (s.g. non refundable) – in der Regel bei Aktionspreisen die sich von den Grundpreisen der Standardreservierung unterscheiden, Zahlung erfolgt zum Zeitpunkt derReservierung, die Reservierung wird in 100% bestätigt, im Falle des Rücktritts von der Unterkunftwird das Geld für den Aufenthalt nicht zurückerstattet. Der Gast kann die Reservierung nicht ändern. Schicksalsfaktoren werden nicht berücksichtigt.
      2. Standardreservierungen – es gelten die Standardbedingungen der Reservierung. Der Gast hat dieMöglichkeit, seine Reservierung gemäß den in der Zahlungsordnung festgelegten Bedingungen zustornieren und zu ändern.
    2. Bei Rücktritt vom gebuchten Aufenthalt (bei Standardreservierungen) spätestens 30 Tage vor der geplanten Ankunft, hat der Gast Anspruch auf Erstattung von 100% der angefallenen Kosten. Die Stornierung muss von der Rezeption per E-Mail bestätigt werden.
    3. Kommt die Absicht der Änderung der Reservierung vor, so gibt es solche Option aber spätestens 30 Tage vor der geplanten Ankunft. Mögliche Änderung ist durch die, dem Hostel zur Verfügung stehenden Möglichkeiten bedingt (aktuelle Ressourcen);
    4. Im Falle des Rücktritts von der Unterkunft binnen 30 Tagen vor der geplanten Ankunft, hat das Hostel das Recht, die reservierende Person mit der Gesamtkosten der Reservierung zu belasten. Die bislang getragenen Kosten werden durch das Hostel nicht zurückerstattet.
    5. Erscheint der Gast nicht (no show), d.h. vor der Beendigung der ersten Übernachtung, hat das Hostel das Recht, den gesamten Aufenthalt zu stornieren und den Reservierenden mit Kosten der gesamten Reservierung zu belasten oder/ und die bislang getragenen Kosten nicht zurückzuerstatten.
  2. Stornierungs- und Modifikationsbedingungen für Gruppenreservierungen
    1. Das Hostel unterscheidet eine Arten von Gruppenreservierungen:
      1. nicht standardmäßige Reservierungen – Preis wird individuell festgelegt, Zahlungen fürReservierungen sind in §1 Pkt. 2.1 angegeben, die Reservierung ist zu 100% bestätigt, derReservierungsinhaber hat das Recht, seine eigene Reservierung innerhalb von 30 Tagen vor dergeplanten Ankunft zu stornieren und zu ändern.
    2. Bei Rücktritt vom gebuchten Aufenthalt (bei Nicht- Standard-Reservierungen) spätestens 30 Tage vor der geplanten Ankunft, hat der Gast Anspruch auf Erstattung von 100% der angefallenen Kosten. Die Stornierung muss von der Rezeption per E-Mail bestätigt werden.
    3. Im Falle des Rücktritts vom Aufenthalt binnen 30 Tagen vor der geplanten Ankunft, hat das Hostel das Recht, die reservierende Person mit Gesamtkosten der Reservierung zu belasten. Die bislang getragenen Kosten werden vom Hostel nicht zurückerstattet .
    4. Erscheint die Gruppe nicht (no show), d.h. vor der Beendigung der ersten Übernachtung, hat das Hostel das Recht, den gesamten Aufenthalt zu stornieren und die gesamten Kosten der Reservierung in Rechnung zu stellen oder/ und die bislang getragenen Kosten nicht zurückzuerstatten.
    5. Bei Ankunft von weniger als die deklarierte Anzahl der Persone, trägt der Reservierende die Unterkunftskosten für die in der ursprünglichen Bestellung angegebene Teilnehmerzahl;
    6. Im Falle der Absicht, die Reservierung zu ändern, hat der Reservierende solche Option aber spätestens 15 Tage vor der geplanten Ankunft. Mögliche Änderung ist durch die, dem Hostel zur Verfügung stehenden Möglichkeiten bedingt (aktuelle Kapazitäten) und müssen von der Rezeption per E-Mail bestätigt werden.

§3 Sonstiges.

  1. Allgemeine Bestimmungen.
    1. Die Differenz zwischen der vollbrachten Einzahlung aus Anlass der Reservierung und der Gebühr für den Rücktritt (wenn solcher auftritt) wird dem Gast in Form einer Überweisung auf das von ihm angegebene Bankkonto erstattet.
    2. Die Gebühr für den Rücktritt wird von dem Vorauszahlungsbetrag oder von dem für den Aufenthalt bezahlten Betrag abgezogen bzw. durch Belastung der Kreditkarte entrichtet.
    3. Im Falle der Kürzung des Aufenthalts im Hostel wird dem Gast zusätzlich zum Aufenthaltspreis eine Gebühr in Höhe von 100% des Preises für den nicht realisierten Aufenthalt berechnet. Die gezahlten Beträge werden nicht zurückerstattet.
    4. Diese Zahlungsordnung stellt einen Anhang zu den Bestimmungen des Hostels dar. Ab dem Zeitpunkt der erfolgten Reservierung verpflichtet sich der Gast, alle Bestimmungen der o/G. Ordnungen einzuhalten und anzuwenden.
    5. Das Hostel behält sich das Recht vor, die Kreditkarte des Gastes der Vorautorisierung zu unterziehen .
    6. Klimagebühr / Lokalgebühr (sogenannte Stadtgebühr) ist nicht in den Kosten für die Unterkunft enthalten und wird bei der Anmeldung in bar erhoben.
    7. Das Hostel behält sich das Recht vor, das vom Gast gebuchte Zimmer in ein Zimmer des gleichen oder höheren Standards umzuwandeln, wenn das ursprünglich reservierte Zimmer aus irgendeinem Grund nicht verfügbar ist. Wenn das Zimmer durch ein niedrigeres Standardzimmer ersetzt wird, wird der Preisunterschied zwischen dem ursprünglich gebuchten Zimmer und dem Ersatzzimmer zurückerstattet.
    8. Die Gäste haben das Recht, Beschwerden einzureichen. Alle Beschwerden werden von der Rezeption akzeptiert (e-mail: recepcja@stawahostel.pl). Die Reklamationsuntersuchung dauert 7 Tage.
    9. Der Besitzer der Herberge ist F.H „DAMA” Dariusz Kopaczewski, ul. Armii Krajowej 1/4, 72-600 Świnoujście, NIP: 855-000-22-15.
Używamy cookies w celach funkcjonalnych, aby ułatwić użytkownikom korzystanie z witryny oraz w celu tworzenia anonimowych statystyk serwisu. Jeżeli nie blokujesz plików cookies, to zgadzasz się na ich używanie oraz zapisanie w pamięci urządzenia.
Zapoznaj się ze szczegółami jak używamy plików cookies oraz z polityka przetwarzania danych AKCEPTUJĘ